Artikel von Landessportleiter

Der PSSB sucht einen Landestrainer/-in

05. Juli 2022

Der Pfälzische Sportschützenbund e.V. sucht, für seine „ARGE Sportschießen RLP“, zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Landestrainer(in) für die olympischen Gewehr Kugeldisziplinen (w, m, d) in Vollzeit (40 Wochenstunden) Ausschreibung

Grand Prix Luzern im Target Sprint

24. Juni 2022

Grand Prix Luzern Bei weit über 30 Grad fand in Luzern der Grand Prix der Target Sprint Tour statt. Am Freitag standen die Staffeln auf dem Programm, Tessa startete mit Daniel Gruber in der Junioren Klasse, Sven mit Kerstin Schmidt bei den Aktiven. Tessa hatte beim 2. Lauf Pech, sie hatte im Diopter eine Polle, diese musste sie erst raus pusten sie verlor etwa 10s. Am Ende war es der 4. Platz es, fehlten 2s auf den 3. Platz. Bei Kerstin und Sven lief es gut, im ersten Lauf waren sie noch hinter den sehr starken Italienern, den 2. Lauf konnten sie aber gewinnen leider fehlten am ende 3s auf Gold aber gegen die extrem schießstarken Italiener ist dies ein super Ergebnis. Am Samstag beim Einzel war es nochmal wärmer die Läufe fanden in der Mittagssonne statt. Tessa gewann den 1. Lauf und hatte somit super Voraussetzungen. Im 2. Lauf musste sie sich knapp der Engänderin Emily Shawyer, zweitplatzierte bei der WM geschlagen geben, die aber auch 5 Jahre älter als sie ist. Ein super Erlebnis mit 2 sehr konstanten Leistungen. Sie war knapp vor der 2. Engländerin Victoria Bradbury. Ihr Trainer wurde im ersten Lauf zweiter hinter Giovanni Pezzi, läuferisch viel es ihm viel leichter als in Landstuhl. Auch am Schießstand lief es gut, hier wollen die beiden aber noch Zeit finden für die nächsten Wettkämpfe. Im 2. Lauf konnte Sven den 2. Platz bestätigen und vor Dominik Hermle und Lorenzo aus Italien ins Ziel kommen. Jetzt heißt es die nächsten Wochen gut für das Training zu nutzen um sich für die WM im Oktober in Ägypten zu empfehlen, beide sind aber gut in Form und arbeiten fleißig an ihrem Ziel.   gez. Referent Sommerbiahtlon  

DSB-Rangliste Pistole in Suhl

24. Juni 2022

Der PSSB bei der DSB-Rangliste Pistole Der PSSB hat seit langer Zeit zwei Kaderschützinnen – Fabienne Schindler und Marie Glaser – auf die DSB-Rangliste nach Suhl geschickt. Von Donnerstag, den 16. Juni bis Sonntag, den 19. Juni war der Pistolentrainer Alessandro Seyler mit seinen zwei Schützlingen in Suhl. Sowohl für Alessandro als auch Fabienne und Marie war es die erste Teilnahme an einer Rangliste. Waren die ersten Wettkämpfe noch durch hohe Nervosität geprägt, ging es in den darauffolgenden Tagen viel besser. Die 2. Rangliste findet Mitte Juli wieder in Suhl statt.

Blasrohr Regionalturnier SÜD-WEST mit Starterliste

24. Juni 2022

Am 25.06.2022 findet das ertste Blasrohr Regionalturnier  SÜD-WEST in Frankenthal statt. Das Turnier wird zur Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft im Blasrohrschiessen genutzt. Ausschreibung Starterliste Ergebnisliste/Rangliste gez. Neitsch, LSL und Wieser, Referent Blasrohr

Target Sprint Wettkampf in Landstuhl

17. Juni 2022

Target Sprint Wettkampf erstmals in Landstuhler Innenstadt   Am Wochenende fand in Mitten der Stadt Landstuhl das erste mal ein Target Sprint Wettkampf im Sommerbiathlon statt. Aus ganz Deutschland kamen die besten Athleten, mit dabei viele Weltmeister und Deutsche Meister, dies garantierte spannende Wettkämpfe. Im 3. Anlauf hat es nun endlich geklappt. Nach den Corona bedingten Absagen in den letzten Jahren, berichtet der Weltmeister Sven Müller der gleichzeitig Mitorganisator war. Vor 4 Jahren war ich das erste mal bei Stadtbürgermeister Hersina, er war direkt begeistert und unterstützte uns sehr gut. Für unseren Verein war es ein Kraftakt, mit 60 engagierten Helfern waren wir vor Ort. Wir hatten eine tolle Unterstützung vom Bauhof Landstuhl und Ramstein sowie vom Ordnungsamt, der Polizei, der Feuerwehr und dem DRK. Vielen Dank auch an den Pfälzischen Schützenbund für die Unterstützung sowie an den Landkreis Kauserskaztern für die Überlassung der Turnhalle der Weberschule. Wir möchten uns auch bei allen Sponsoren herzlich bedanken ohne deren finanzielle Unterstützung diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Sportlich lief es für den Schützenverein Steinwenden auch super. Tessa machte ein überragendes Rennen, gewann trotz der großen Aufregung beim Heimwettkampf souverän. Im Finale ohne Schießfehler, läuferisch gewohnt stark, war sie die 2. schnellste Frau insgesamt! Lediglich die mehrmalige Weltmeisterin Kerstin Schmidt war 4s schneller. Ich bin sehr stolz auf Tessa, so dicht war sie noch nie dra, berichtet ihr Trainer Sven. Er selbst wurde bei den Herren starker 2.. Ich habe die Anstrengung durch die Organisation und den Aufbau schon deutlich gespürt, bin aber froh trotzdem ein so gutes Rennen gemacht zu haben. Im 2. Schießen blieb ich leider nicht fehlerfrei und musste mich so dem Deutschen Meister Dominik Hermle knapp geschlagen geben. In der Staffel schafften die beiden einen super 4. Platz. Die Zuschauer bekamen in der Staffel nochmal spannende Wettkämpfe geboten. […]
1 2 3 30