Sichtungsschießen des PSSB

Ausschreibung zum Sichtungsschießen
für den PSSB-Landeskader in Gewehr / Pistole

 

Allgemeines
Das Sichtungsschießen dient auch zur Bildung eines Landeskaders für den Nachwuchs
in den Disziplinen Gewehr / Pistole (Flinte, Bogen) für das Jahr 2021.
Die Ergebnisse des Sichtungsschießens und die Ergebnisse der letzten Meisterschaften
(z.B. Landes- und/oder Deutsche Meisterschaften 2019) werden für die Beurteilung
und einer Nominierung mit zu Grunde gelegt.
Für aktuelle Kadermitglieder besteht eine Teilnahmepflicht,
sofern sie für den Landeskader 2021 weiter berücksichtigt werden wollen.

Teilnehmer
Teilnahmeberechtigt sind alle Mitglieder des PSSB ab dem Geburtsdatum 1994 oder jünger.
Die Teilnehmer am Sichtungsschießen müssen für den PSSB in den gemeldeten
und auszubildenden Disziplinen bei Meisterschaften an den Start gehen.

Meldung
Die Anmeldung erfolgt per EMail an die Geschäftsstelle des PSSB (pssb@pssb.org)

mit dem Vermerk:
+ Ausscheidungsschießen Kader-Gewehr
+ Ausscheidungsschießen Kader-Pistole

Mit der Meldung benötigen wir Angaben/Auflistung der Ergebnisse
der Landes- und der Deutschen Meisterschaft des Jahres 2019
und ggf. weiterer Ergebnisse von Meisterschaften bzw. Rundenwettkämpfen.

Meldeschluss: Freitag 09. Oktober 2020, 12.00 Uhr

Austragungsort
Das Sichtungsschießen findet, in den Luftdruck Disziplin, bei der
Schützengesellschaft Rheingönnheim
statt.

Termin
Samstag 24. Oktober 2020 ab 09:00 Uhr für Luftgewehr, Luftgewehr 3-Stellung und Luftpistole

Zeitplan
Der genaue Zeitplan mit Startzeiten wird nach dem Meldeschluss mit einer persönlichen Einladung verschickt.

Zulassung
Die Zulassung zur Sichtung ist von den gemeldeten Ergebnissen abhängig.
Generell gilt, dass bei den einzelnen Jahrgängen eine Abwägung der leistungssportlichen Perspektive
und dem aktuellen Leistungsstandes mitentscheidet.

Kosten:
Verpflegung & Kilometerpauschale
Speisen und Getränke müssen selbst bezahlt werden.
Für die An- und Abfahrt gibt keine Kilometerpauschale, diese Kosten müssen selbst aufgebracht werden.

 

Mit freundlichen Grüßen

PSSB Präsident                                        Landessportleiter
Günther Vetter                                             Thilo Neitsch

 

(Anfahrtsbeschreibung finden sie  im Internet unter: https://www.ssg-rheingoenheim.de/)