Jugendverbandsrunde 2018 – Rückrunde in Bingen/Ingelheim

In diesem Jahr durfte der PSSB die Rückrunde der Jugendverbandsrunde ausrichten, welche vom 09. Juni – 10. Juni 2018 stattfand. Hierzu war schon im Vorfeld einiges zu organisieren, da sowohl für die Bogen-, als auch für die Pistolen- und Gewehrschützen aus vier Landesverbänden (Oberpfalz, Saarland, Thüringen und der Pfalz) geeignete Wettkampfstätten gefunden werden mussten. Geplant wurde die Teilnahme von ca. 95 Schützen über alle Disziplinen hinweg. Die passenden Wettkampfstätten fand man bei der SG Bingen sowie beim Schützenverein Ober-Ingelheim.

Der Auftakt der Jugendverbandsrunde fand in Bingen statt. Landesjugendleiter Michael Thurner begrüßte alle Schützen, Betreuer, Trainer und zahlreiche Helfer. Danach teilten sich die Schützen auf die verschiedenen Wettkampfstätten auf. Zeitgleich ging es für alle Schützen samstags morgens um 10.00 Uhr los. Den Anfang machten die Schützen der Disziplinen: Luftpistole (SFP) Jugend/Junioren, 25 m Pistole Präzision, und die Bogenschützen in Bingen. Die Disziplinen KK 3 x 20 Jugend/Junioren-Schützen und Luftgewehr für Jugend und Junioren fand in Ingelheim statt. Um 11:15 Uhr starteten die Schüler mit Luftgewehr und Luftpistole in Bingen. Schlag auf Schlag wurden die einzelnen Wettkämpfe abgearbeitet. Auch beim Rückkampf konnten die Schützen der Pfalz wieder gute Ergebnisse erzielen. Wer und ob sich jemand zum Finale der Jugendverbandrunde qualifiziert hat bleibt abzuwarten.

Um 17.30 Uhr waren alle Schützen fertig. Nach Abschluss der Wettkämpfe traf man sich wieder mit den Teilnehmern bei der SG Bingen. Die Zeit bis zur Siegerehrung wurde durch lustige Spiele verkürzt, welche die Betreuer der Landesverbände veranstalteten. Hier konnten sich die Schützen verbandsübergreifend kennenlernen und hatten viel Spaß. Gegen 18.30 Uhr wurden die Siegerehrungen vollzogen. Danach gab es ein leckeres Abendessen in der Gaststätte der SG Bingen.

Alles in allem bleibt zu sagen, dass es sehr schöne Wettkämpfe waren. Bekanntschaften wurden gemacht, trainierte Abläufe konnten unter Wettkampfbedingungen geprobt werden. Die Jugendverbandsrunde hat das Ziel, dass man den jungen Schützen die Möglichkeit gibt ihr Talent zu zeigen und sich mit Schützen aus ganz Deutschland zu messen.

Ein großer Dank geht an die SG Bingen und den Schützenverein Ober-Ingelheim. Ohne
Hans-Joseph Sonnet, Heike Sonnet, Günther und Martina Müller und all die anderen zahlreichen Helfer wäre die Durchführung der Jugendverbandsrunde nicht möglich gewesen.

Impressionen

Gruppenfoto_JVRKK_3x20_JVRLuftgewehr_Jugend_JVR_2018Luftgewehr_Schüler_JVR_2018Pistole_Jugend_JVR_2018Pistole_JVR_2018Spiele_1_JVR_2018Spiele_JVR_2018

Bildquellen: Rüdiger Wirtz / Niklas Christ