Breitensport

Sportliche Auszeichnungen

Alle sportlichen Auszeichnungen des Deutschen Schützenbundes müssen über den jeweiligen Landesverband, das Deutsche Sportabzeichen bei den jeweiligen Landessportbünden beantragt werden.

Deutsches Sportabzeichen
Deutsches Sportabzeichen

Sport und Bewegung sind ein Stück Lebenslust und Lebensfreude. Das Sportabzeichen ist die Herausforderung, den Spaß am Sport und die Freude am Leben noch weiter zu steigern.

Das Informationsblatt enthält alle Anforderungen und sportlichen Bedingungen zur Erlangung des Deutschen Sportabzeichens unter Einbeziehung der schießsportlichen Bedingungen. 2013 wurde das Deutsche Sportabzeichen zum 100. Geburtstag einer umfassenden Reform unterzogen. Dies ging mit einer Vielzahl von neuen Einstufungen im Leistungskatalog einher, die sich seitdem im millionenfachen Praxistest der Sportabzeichenprüfungen bewährt haben.

Im Detail wurde schon im Vorjahr nachjustiert. Und auch in diesem Jahr wurde immer dort, wo viele gleichlautende Kritiken aufkamen, nachgebessert. Diese Änderungen gelten seit dem 1. Januar 2015. Im Leistungskatalog betrifft dies bei der weiblichen und männlichen Jugend in der Disziplingruppe „Koordination“ das Seilspringen für die Sechs- bis Elfjährigen. Auch bei den Männern und Frauen gibt es bei dieser Disziplin Änderungen. Hier betrifft es die Altersklassen „40 – ab 90“. Bei den Frauen wurden außerdem die Anforderungen beim Hochsprung in der Altersklasse „ab 90“ angepasst.

Im Prüfungswegweiser sind Änderungen in folgenden Punkten zu beachten:

3.2 Schwimmnachweis 6.1.3 und 6.1.4 Infokasten 6.2.2 Medizinball Bewegungsbeschreibung 6.2.6.3 Gerätturnen Altersgruppe 10-11 und 50-59 (Stützschwingen Bronze) 6.4.6 Seilspringen (Bewegungsbeschreibung) 7.1 Volkslauf (10 km) / Radfahren (5, 10, 20 km) / Walking/Nordic Walking (7,5 km) 7.3 Anerkannte sportartspezifische Leistungsabzeichen (Verbandsabzeichen)

Online sind die neuen Materialien unter folgendem Link abrufbar.

In gedruckter Form erhalten Sie die neuen Materialien bei den Landes-, Kreis- und Stadtsportbünden sowie bei den Sportämtern. Die gedruckten Materialien für Menschen mit Behinderung erhalten Sie beim Deutschen Behindertensportverband und seinen Landesverbänden.

Der Deutsche Schützenbund hat seinerseits selbst verschiedene Leistungskriterien erarbeitet, mit denen zu erbringende Leistungen aus dem Anforderungskatalog des DOSB in der Rubrik „Koordination“ ersetzt werden können.

Diese DSB-Kriterien finden Sie im Flyer „Deutsches Sportabzeichen 2013“. Mit dem Leistungssportabzeichen des DSB in Gold können die angegeben Leistungen ersetzt werden. Achten Sie darauf, dass Ihnen Ihre erbrachte schießsportliche Leitung auf der Urkunde mit dem entsprechenden Zusatz, dass die Leistung auf das DOSB Sportabzeichen angerechnet werden kann, dokumentiert wird.

Der Pfälzische Sportschützenbund unterstützt die Maßnahme des Deutschen Sportbundes

DSB Leistungsabzeichen

DSB Leistungsabzeichen
Als Anerkennung für Schießleistungen und zur Förderung des Leistungsschießens vergibt der DSB jährlich Leistungsabzeichen in Bronze, Silber oder Gold. Die erbrachte sportliche Leistung in Gold kann im gleichen Kalenderjahr in das Deutsche Sportabzeichen für die Disziplingruppe „Koordination“ eingebracht werden.

1. Als Anerkennung für Schießleistungen und zur Förderung des Leistungsschießens vergibt der DSB jährlich Leistungsabzeichen.
2. Jedermann kann sich durch Erfüllung der vorgeschriebenen Bedingungen um die Leistungsabzeichen bewerben.
3. Die Leistungsabzeichen können in Bronze, Silber und Gold erworben werden. Für die kleinen Abzeichen sind Mindestleistungen laut Tabelle (auf der Doppelseite in der Heftmitte) einmal erforderlich.
4. Die erbrachte sportliche Leistung in Gold kann im gleichen Kalenderjahr in das Deutsche Sportabzeichen eingebracht werden. Als Teilleistung des Deutschen Sportabzeichens ersetzt sie die Disziplingruppe „Koordination“.
5. Die großen Leistungsabzeichen können jeweils nach dem Erwerb der farblich entsprechenden kleinen Abzeichen erworben werden. Hierfür sind die Bedingungen fünf Mal innerhalb eines Jahres zu erfüllen.
6. Leistungsabzeichen können an den Schießtagen der Vereine sowie bei allen vom DSB oder seinen Mitgliedsverbänden ausgeschriebenen Wettkämpfen erworben werden.
7. Die Absicht des Erwerbs eines Leistungsabzeichens ist beim verantwortlichen Schießleiter vor dem Start anzumelden. Zur Abnahme der Bedingungen muss der Schießleiter bzw. eine Aufsicht anwesend sein.
8. An jedem Schießtag kann nur eine Bedingung erfüllt werden. Wird eine Bedingung nicht erfüllt, ist die Wiederholung am selben Schießtag nicht möglich.
9. Sollte eine Klasse in der gewählten Disziplin nicht ausgeschrieben sein, kann der Schütze die Anforderungen in der nächsthöheren Klasse absolvieren.
10. Zum Erwerb der Leistungsabzeichen dürfen nur vom DSB zugelassene Scheiben verwendet werden.
11. Der Verein beantragt jeweils zum Quartalsende, bzw. zu einem vom Landesverband festgesetzten Termin, auf einem besonderen Formblatt die Verleihung von Leistungsabzeichen über den zuständigen Kreis beim Landesverband. Das Formblatt ist über die Webseiten der Landesverbände oder über www.dsb.de im Bereich Sport als „Download“-Datei erhältlich. Der Kreis/Gau/Landesverband prüft den Antrag und bearbeitet ihn entsprechend weiter.
12. Die Leistungsabzeichen sollen den Bewerbern nach Möglichkeit im Rahmen einer Vereinsveranstaltung überreicht werden.
13. Der Preis beträgt für die kleinen Leistungsabzeichen jeweils 2,70 Euro und für die großen Leistungsabzeichen jeweils 3,30 Euro (je inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten und Bearbeitungsgebühr).

Bildquellen

  • Deutsches Sportabzeichen: DOSB
  • DSB Leistungsabzeichen: DSB