Aktuelles

Achtung: Betrugsmasche mit Datenschutz

05. Oktober 2018

Achtung: Betrugsmasche mit Datenschutz 02.10.2018 – Derzeit macht eine neue Betrugsidee die Runde. Im Zusammenhang mit Datenschutz-Grund Verordnung (DSGVO) versuchen windige Betrüger, die Unsicherheit von Vereinen auszunutzen. Sie suggerieren, dass ein neuer Eintrag auf Grund der neuen Vorschriften nötig sei und schreiben die Vereine an. Hier wird um Rückmeldung und der Angabe von Kontakten gebeten. Mit der Rücksendung dieser Informationen, entsteht ein Dienstleistungsvertrag, der mehrere hunderte Euro kostet. Dieser Eintrag ist völlig überflüssig und es besteht keinerlei Verpflichtung aus dem Gesetz darauf. Inzwischen häufen sich die Rückmeldungen aus Schützenvereinen aus der ganzen Bundesrepublik, dass sie mit dieser Masche angeschrieben wurden. Der DSB warnt eindringlich davor, dieser Aufforderung nachzukommen. Letztlich wird hier die Unsicherheit der Vereine ausgenutzt: Denn es besteht tatsächlich eine Verpflichtung, nach der DSGVO eine Meldung vorzunehmen: Sollten Sie verpflichtet sein, einen Datenschutzbeauftragten zu benennen, dann muss dieser gemeldet werden. Dies geschieht online und ist völlig kostenlos. Auf entsprechenden Internetseiten der Landesdatenschutzbeauftragten müssen solche Angaben gemacht werden. gez. Vetter, Präsident des PSSB

Jugendrunde-Bogen in der Halle 2018/19

03. Oktober 2018

Jugendrunde Bogen in der Halle 2018/19. Die Bogenschützenjugend des PSSB führt auch dieses Jahr eine Jugendrunde in der Halle durch, an folgenden Orten wird sie ausgetragen: 11.11.2018  in Bruchmühlbach 10.12.2018 Fernkampf! Meldung der KM-Ergebnisse! 13.01.2019  in Waldsee  Meldeschluß: Die Meldung hat bis spätestens Montag, 29.10.2018 Ausschreibung  11.11.2018 Ergebnis 10.12.2018 Ergebnis 13.01.2019 Ergebnis Liebe Grüße Sabine Höhn Rundenkampfleiterin

Stephan Werner räumt DM-Titel ab

22. September 2018

SOMMERBIATHLON Stephan Werner von der SG Bingen holt zwei Goldmedaillen und zwei Silbermedaillen bei Deutscher Meisterschaft in Bayerisch Eisenstein Sabine Gerken und Stephan Werner aus Bingen Bericht Alle Mitglieder des Pfälzischen Sportschützenbund gratulieren dem Sportler rechtherzlich für diese hervorragende sportliche Leistung. Bildquelle: Stephan Werner

Rückblick Deutsche Meisterschaft 2018 der Schüler(innen), Jugend m/w und Junioren(innen) I und II

18. September 2018

Deutsche Meisterschaft – was bedeutet das? Für viele Schützen/innen ist es der Saisonhöhepunkt und für andere das Saisonende. Viele unserer jungen Schützen/innen gehen mit großen Erwartungen und Freude an die zwei Wochenenden, welche die Deutsche Meisterschaft betreffen. Für die, die schon etwas länger dabei sind, gehört das Treffen von Freunden, Eltern, Trainern und Bekannten mit dazu. Man flaniert über die sogenannte Boxengasse und schaut, was es Neues auf dem Schießsportmarkt gibt. Am sogenannten „Olympischen Wochenende“ konnte man schöne und spannende Wettkämpfe sehen. Mixed-Wettkämpfe wurden in der Junioren-Klasse in den Disziplinen Luftpistole und Luftgewehr durchgeführt. Im Luftpistole-Mixed gab es eine sehr spannende Qualifikationsrunde. Til Hasenstab qualifizierte sich mit 378 Ringen souverän mit seiner Mixed-Partnerin Helena Maus (mit 369 Ringen) als erstes Team für das Finale. Dort verpassten sie knapp das Treppchen und landeten auf einem guten vierten Platz. Für das Luftgewehr-Mixed sah es nicht ganz so gut aus. Jonathan Leis und Hannah Steffen landeten in der Qualifikation auf dem neuen Platz und hatten somit keine Chance auf das Finale. Für die Junioren gab es einige Chancen auf ein Finale, wie z. B. für Jonathan Leis oder Hannah Steffen, aber beide verpassten knapp ihre Finale – entweder um einen Ring oder eine Platzierung. Bei den Pistolenschützen sah es jedoch anders aus. Hier holte sich Til Hasenstab die Bronzemedaille in der Disziplin 50 m Pistole. Am zweiten Wochenende, welches für die Schüler/innen und Jugendlichen bestimmt ist, waren nicht viel weniger Besucher auf der Olympia-Schießanlage in München zu finden. Zwischen die etwas „erfahreneren“ Schützen, gesellten sich nun auch einige Schützen die zum ersten Mal auf der Deutschen Meisterschaft waren. Entsprechend groß war die Aufregung und man wollte zeigen was man kann. Ein Highlight war der Shooty-Cup. Die motivierten jungen Schützen aus unserem Landesverband, mussten hier ihre ersten Erfahrungen auf einer solch großen Anlage sammeln […]

EU- Datenschutz- Grundverordnung

25. Mai 2018

Am 25. Mai 2018 treten die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sowie das diese Verordnung ergänzende Bundesdatenschutzgesetz neu (BDSG) in Kraft. Folgende Punkte erhalten wichtige Informationen:

40. Bundesjugendtag in Speyer

25. September 2018

In diesem Jahr lag es am Pfälzischen Schützenbund den Bundesjugendtag in Speyer vom 14.–16. September 2018, vorzubereiten. Dieser findet alle zwei Jahre– in einem rotierenden System der Landesverbände statt. Es wurden 20 Landesverbände mit ca. 110 Teilnehmern und Gästen begrüßt. Gut 1,5 Jahre plante Michael Thurner mit seinem Jugendvorstand und vor allen Dingen mit Ulrich Weber dieses Wochenende. Los ging es am Freitag – 14. September 2018. Die Bundesjugendleitung und deren Landesvertreter wurden bis 17.30 Uhr in Ihren Unterkünften von den Vertretern des Jugendvorstandes der Pfalz in Empfang genommen. Um 18.30 Uhr gab es einen Sektempfang und die Eröffnung des Bundesjugendtages im historischen Ratsaal der Stadt Speyer, durch die Bürgermeisterin Frau Kabs sowie Grußworte der anderen Ehrengäste – unter anderem des Präsidenten des PSSB. Vizepräsident Jugend Stefan Rinke ehrte, Michaela Janschick und Anett Müller mit der Ehrennadel der DSB Jugend, für die geleisteten Dienste in der Jugendarbeit. Beide wurden als ehemalige Landesjugendleiterinnen mit dieser Ehrung versehen und scheiden damit aber auch aus dem Jugendausschuss der Deutschen Schützenjugend aus. Eine weitere Ehrung erfolgte durch den Präsidenten des PSSB, Herrn Günther Vetter. Dieser ehrte Ulrich Weber mit dem silbernen Eichenlaub für seine langjährige Tätigkeit im Präsidium, der Jugendarbeit und der Planung/Organisation des 40. Bundesjugendtages in Speyer. Anschließend wurde in der Hausbrauerei des Domshofs festlich gespeist. Am Samstagmorgen konnten alle Teilnehmer an verschiedenen Workshops teilnehmen, wie z. B.: – Waffenrecht – Zukünftige Jugendwettbewerbe – Neugestaltung des Bundesjugendtages – oder zu einer Präsentation einer neuen elektronischen 10 m Anlage Nach getaner Arbeit ging es weiter mit dem Rahmenprogramm. Auch hier hatte sich der PSSB einiges einfallen lassen. Die Teilnehmer hatten die Wahl zwischen dem Besuch des Technikmuseums, Besuch des Sea Life Speyer oder sie konnten den größten Bauernmarkt der Pfalz vor dem Dom besuchen. Gegen Abend gab es noch die Möglichkeit, an einer schönen […]
1 2 3 38