Bogen

Relegation zur Oberliga Bogen im Freien 2016

05. September 2016

Die Relegation zur Oberliga fand laut Ausschreibung am 03. Sept. 2016 statt. Der BSV Bornheim hat sich zur Ausrichtung bereit erklärt. Ausschreibung zur Relegation im Freien 2016 (Recurve 2016) Ergebnisse Relegation Bogen im Freien Manfred Fried LL Bogen PSSB

Deutsche Hallenmeisterschaften Bogen 2016

08. März 2016

Mit einer kleinen Gruppe war der Pfälzische Sportschützenbund diesmal bei den Hallenmeisterschaften 2016 in Bad Segeberg vertreten. Nur sechs Bogensportler hatten sich qualifiziert bzw. zu dieser DM weitergemeldet. Es sind doch einige Kilometer zu fahren von der Pfalz bis in die Holsteinische Schweiz,- sicher für Einige ein Grund, an der DM nicht teilzunehmen. Allerdings trifft es ja mal die aus dem Süden, dann wieder eher die Sportler aus dem Norden. Am Freitag früh startete in der Damenklasse Compound Andrea Flöck-Schmitt vom BSC Bad Kreuznach, unsere einzige Teilnehmerin aus dem Compoundbereich. Sie hatte schon im letzten Sommer ansteigend eine sehr gute, stabile Leistung gezeigt und einen guten Start in den Winter gehabt. Die DM- Qualifikation war das Sahnehäubchen auf eine super Hallensaison. Sie beendete nach zwei hochkonzentriert geschossenen Durchgängen mit 578 Ringen und damit neuem Pfalzrekord die Qualifikation auf Platz zwei hinter Janine Meißner. Im 1/8 Finale gegen Bianca Pfeifer stand es dann 142 zu 142, die beiden Damen mussten in‘s Stechen. Wieder Ringgleichheit, und weil‘s so schön war, gab es noch einen zweiten Stechpfeil. Hier lag leider Biancas Pfeil etwas näher am 10er, für Andrea das Aus. Nach Finale belegte sie den 9. Platz, aber nach einer ersten Enttäuschung stellte sich dann doch Stolz und Freude über den guten Wettkampf und die DSB-Goldmünze für den Platz im vorderen Drittel ein. Samstag früh waren unsere Jugendschützen Laura Krauß/SSV Katzweiler und Marvin Häseler/BSV Kandel dran, beide zum ersten Mal auf einer DM. Entsprechend war die Nervosität, die die Beiden tapfer im Zaum zu halten versuchten. Laura gelang das besser als Marvin, sie konnte sich mit 534 Ringen über einen 12. Platz, knapp am ersten Drittel der Gruppe, freuen. Für Marvin lief es nicht ganz so rund, ein paar kleine Wackler und ein verzupfter Pfeil warfen ihn in der Wertung ziemlich zurück, so […]

Aufstiegskämpfe zur Regionalliga Süd/West Bogen in Wyhl

29. Februar 2016

 Mit SV Ramsen / Sieger der Oberliga Recurve und SV Bruchmühlbach als ringbestem Zweitplatzierten der fünf Landesligen im Bereich Süd/West waren zwei Mannschaften aus der Pfalz zur Relegation qualifiziert. Ramsen hatte eine starke Hallensaison hinter sich. Nur ein verlorenes Match, und das wegen Wechselfehler, verunzierte ein wenig die weiße Weste der jungen Mannschaft. Der SV Bruchmühlbach kämpfte sich an den vier Wettkampftagen der Oberliga-Hallensaison stetig nach vorne, um die Tabelle dann auf Platz zwei abzuschließen. Die sieben Matches der Wettkämpfe um zwei Aufstiegsplätze begannen um 14:30 Uhr in der Bogenhalle der Bogensportfreunde Wyhl, für beide Pfälzer Teilnehmer mit einem Traumstart: ein 57er Schnitt, 6:0 Satzpunkte und 2 Matchpunkte. Während die Bruchmühlbacher Jungs mit dem Motto „wir sind bis hierher gekommen und das allein ist schon super!“ vor allem richtig Spaß an den Wettkämpfen hatten und völlig entspannt an die Sache gingen, machten sich beim SV Ramsen nach einem Unentschieden im 2. Match gegen BSC Heidelberg und im 3. Match bei Direktvergleich gegen Bruchmühlbach leichte Unsicherheiten und Nervosität bemerkbar. Der SV Bruchmühlbach schoss in diesem dritten Match die erste 60erPasse seiner Ligazugehörigkeit. Es war auch die Einzige des Wettkampftages, wozu ein Ramsener Schütze verblüfft kommentierte: „Ja, toll,- aber doch net gegen uns!“ Das Niveau aller 8 Mannschaften war etwa gleich und es gab einige sehr spannende Matches zu sehen. Für Ramsen lief es nicht optimal, die Mannschaft fand nicht in ihren Rhythmus und konnte die mögliche Leistung nicht stabil abrufen. Ein paar nur ganz knapp verlorene Sätze waren entscheidend, am Ende gab es Rang vier. Es siegte der SV Bruchmühlbach vor der SGi Bad Saulgau, die sich den zweiten und damit einen Aufstiegsplatz erst im Stechen gegen die SGi Lisdorf sichern konnte.
1 4 5 6 7