Jugend

Jugendpfingstturnier 2019

11. Juni 2019

Vom 07.06 bis 10.06.2019 fand wieder das Jugendpfingstturnier in Bad Dürkheim statt. Es nahmen verschiedene Schützenkreise aus der Pfalz, Baden und dem Saarland teil. Ergebnisse Bericht Bilder

PSSB gewinnt Pistolen Team Cup

13. Mai 2019

PSSB Jugend überzeugt sportlich beim Masters Cup und Pistolen Team Cup in Pfreimd/Oberpfalz   Am 03.05.2019 nahme eine Delegation aus Schüler- / Jugend- / Juniorenschützen an 2 sportlichen Veranstaltungen der Deutschen Schützenjugend auf Bundesebene – teilzunehmen. Bericht   gez. LJL

Jugendrunde-Bogen im Freien 2019

22. März 2019

Jugendrunde Bogen im Freien 2019. Die Bogenschützenjugend des PSSB führt auch dieses Jahr eine Jugendrunde im Freien durch, an folgenden Orten wird sie ausgetragen: 12.05.2019  in Bruchmühlbach 16.06.2019 in Landstuhl 18.08.2019 in Oppenheim Meldeschluß: Die Meldung hat bis spätestens Dienstag, 30.04.2019 Ausschreibung 12.05.2019 Ergebnis      Bild16.06.2019 Ergebnis18.08.2019 Ergebnis   Sabine HöhnRundenkampfleiterin

Jugendrundenendkampf 2019

24. Februar 2019

Die pfälzische Schützenjugend führen auch 2019 einen Jugendrundenendkampf durch, erfindet am 13.04.2019 beim SSC Haßloch statt. Endtermin für die Meldung ist der 23.03.2019. Bitte auch eine Meldung abgeben, wenn ihr keine Starter zum Endkampf habt. Ausschreibung Ergebnisse Bericht Der Jugendvorstand des PSSB

RWS-Cup Dortmund 2019

28. Januar 2019

RWS-Cup Dortmund 2019 Die ISAS in Dortmund war bisher stets der Saisonstart der Sportschützen in Dortmund. Erstmals hat der Westfälische Schützenbund (WSB) im Januar 2019 den RWS-Cup ins Leben gerufen und das ausschließlich für Luftdruck Disziplinen. Bericht

Bericht EM-Sichtungsschiessen 2018

16. Dezember 2018

EM-Sichtung Luftgewehr Dezember 2018 Die Europameisterschaftssichtung in der Disziplin Luftgewehr fand auf der Standanlage in München statt. Beim Pfälzischen Sportschützenbund (PSSB) hatten sich insgesamt drei Teilnehmer für die EM-Sichtung Luftgewehr qualifiziert. Im Juniorenbereich gingen Katharina Anna und Michelle Hauck an den Start. Bei den Damen startete Debora Linn. Erfreulicherweise sind sowohl Katharina Anna als auch Debora Linn dieses Jahr wieder zu Vereinen in die Pfalz zurückgekehrt. Das bedeutet, dass Beide bei internationalen Turnieren oder der DSB Rangliste für den PSSB an den Start gehen können. Für die EM-Sichtung gilt, dass man unter die ersten acht Teilnehmer kommen muss um sich für das Ausscheidungsschießen im Januar 2019 zu qualifizieren. Um es gleich vorweg zu nehmen, am Ende hat es für die PSSB Teilnehmerinnen leider nicht gereicht. Vor Ort in München waren der leitende Trainer des PSSB Alois Straßer und der Gewehrtrainer Rüdiger Wirtz dabei. Für den Aufenthalt in München hatte das PSSB Präsidium für die Sportler und Betreuer Einzelzimmer in einem Hotel in Eching gebucht. Die Anreise nach Dortmund erfolgte am Freitag, den 7. Dezember. Das freie Training war in der Zeit von 15:00 bis 19:00 Uhr angesetzt und wurde auch ausgiebig von allen Landesverbänden genutzt. Neben dem Training mussten alle Teilnehmer die Waffen- und Bekleidungskontrolle durchlaufen. Die Bekleidung und Luftgewehre waren alle regelkonform. Für die PSSB Teilnehmer gab es keine Beanstandungen. Das Training verlief im Großen und Ganzen recht gut. Schon bei diversen Bundesligaeinsätzen hatte Katharina kleinere Probleme mit ihrem Luftgewehr. Meistens fühlten sich ein oder zwei Schüsse nicht optimal an. Gefühlsmäßig ‚löste‘ das Gewehr recht spät aus. Im Verlauf des Wochenendes wurde das leider bei Katharina’s Gewehr immer schlimmer aber dazu später mehr. Das Training am Freitag war dann um 19:00 Uhr beendet. Nach einer kurzen Trainerbesprechung ging es gemeinsam zurück ins Hotel nach Eching. Am Abend war ein […]

Landesjugendtag 2018 in Bingen

05. November 2018

Landesjugendtag der Pfälzischen Schützenjugend in Bingen   Bereits zum zweiten Mal hintereinander war die Binger Schützengesellschaft 1471 e.V. Gastgeber des Landesjugendtags der Pfälzischen Schützenjugend. Mit insgesamt über 70 Jungschützinnen und -schützen begann der Tag mit einem sportlichen Vergleichswettkampf der Schützenkreise. Die Luftpistolen- und Luftgewehrschützen nutzten dabei die hochmoderne vollelektronische Schießstandanlage im Schießsportzentrum Bingen-Dietersheim. Gleichzeitig traten die Bogenschützen in der nahegelegenen Schulturnhalle mit Pfeil und Bogen an. „Hier in Bingen haben wir bezüglich der schießsportlichen Infrastruktur die besten Voraussetzungen im ganzen Landesverband“, bemerkte Landesjugendleiter Michael Thurner. Unter diesen Wettkampfbedingungen zeigten die Jugendlichen dann auch zum Teil sehr beachtliche Leistungen. Herausragend die 396 von 400 möglichen Ringen, die Cara Eileen Görtler vom Schützenkreis Pirmasens mit dem Luftgewehr ins Schwarze setzte. Nur knapp dahinter folgte Nico Wagner vom Schützenkreis Landstuhl mit 393 Ringen. Und auch die 545 Ringe, die Maren Zimmermann vom Schützenkreis Kaiserslautern mit 60 Pfeilen beim Bogenschießen erzielte, können sich sehen lassen. Die Leistungsdichte führte zu einem entsprechend engen Ergebnis in der Gesamtwertung. Hier siegte der Schützenkreis Landau knapp mit einem Punkt Vorsprung vor Pirmasens. Dritter wurde der Schützenkreis Bad Bergzabern. Am Nachmittag folgte dann der Wettbewerb um die Jugend-Königskette. 14 Schützinnen und Schützen aus den Schützenkreisen traten mit dem Luftgewehr gegeneinander an. Jeder hatte zwanzig Schuss. Gewertet wurde in der sogenannten Teilerwertung. Dabei gewinnt, wer mit seinem besten Schuss den geringsten Abstand zum Zentrum aufweist. In einem spannenden Wettkampf gab es schließlich so enge Abstände im Tausendstelmillimeterbereich, dass sie nur die elektronische Auswertanlage noch beherrschen konnte. Alessa Dörrzapf vom Schützenkreis Germersheim heißt die glückliche neue Landes-Schützenkönigin. Sie vertritt im nächsten Jahr die Pfälzische Schützenjugend beim Bundes-Königsschießen in Wernigerode. Nach dem Königsschießen endete der Landesjugendtag mit der 27. Ordentlichen Mitgliederversammlung der Pfälzischen Schützenjugend. Routiniert arbeitete Landesjugendleiter Thurner mit seinen Vorstandskollegen-und Kolleginnen die Tagesordnung ab. Ausdrücklich dankte er dem Organisationsteam um Hans-Josef […]

Jugendrunde-Bogen in der Halle 2018/19

03. Oktober 2018

Jugendrunde Bogen in der Halle 2018/19. Die Bogenschützenjugend des PSSB führt auch dieses Jahr eine Jugendrunde in der Halle durch, an folgenden Orten wird sie ausgetragen: 11.11.2018  in Bruchmühlbach 10.12.2018 Fernkampf! Meldung der KM-Ergebnisse! 13.01.2019  in Waldsee  Meldeschluß: Die Meldung hat bis spätestens Montag, 29.10.2018 Ausschreibung  11.11.2018 Ergebnis 10.12.2018 Ergebnis 13.01.2019 Ergebnis Bilder vom Endrundenkampf in Waldsee Bilder Bericht Liebe Grüße Sabine Höhn Rundenkampfleiterin

40. Bundesjugendtag in Speyer

25. September 2018

In diesem Jahr lag es am Pfälzischen Schützenbund den Bundesjugendtag in Speyer vom 14.–16. September 2018, vorzubereiten. Dieser findet alle zwei Jahre– in einem rotierenden System der Landesverbände statt. Es wurden 20 Landesverbände mit ca. 110 Teilnehmern und Gästen begrüßt. Gut 1,5 Jahre plante Michael Thurner mit seinem Jugendvorstand und vor allen Dingen mit Ulrich Weber dieses Wochenende. Los ging es am Freitag – 14. September 2018. Die Bundesjugendleitung und deren Landesvertreter wurden bis 17.30 Uhr in Ihren Unterkünften von den Vertretern des Jugendvorstandes der Pfalz in Empfang genommen. Um 18.30 Uhr gab es einen Sektempfang und die Eröffnung des Bundesjugendtages im historischen Ratsaal der Stadt Speyer, durch die Bürgermeisterin Frau Kabs sowie Grußworte der anderen Ehrengäste – unter anderem des Präsidenten des PSSB. Vizepräsident Jugend Stefan Rinke ehrte, Michaela Janschick und Anett Müller mit der Ehrennadel der DSB Jugend, für die geleisteten Dienste in der Jugendarbeit. Beide wurden als ehemalige Landesjugendleiterinnen mit dieser Ehrung versehen und scheiden damit aber auch aus dem Jugendausschuss der Deutschen Schützenjugend aus. Eine weitere Ehrung erfolgte durch den Präsidenten des PSSB, Herrn Günther Vetter. Dieser ehrte Ulrich Weber mit dem silbernen Eichenlaub für seine langjährige Tätigkeit im Präsidium, der Jugendarbeit und der Planung/Organisation des 40. Bundesjugendtages in Speyer. Anschließend wurde in der Hausbrauerei des Domshofs festlich gespeist. Am Samstagmorgen konnten alle Teilnehmer an verschiedenen Workshops teilnehmen, wie z. B.: – Waffenrecht – Zukünftige Jugendwettbewerbe – Neugestaltung des Bundesjugendtages – oder zu einer Präsentation einer neuen elektronischen 10 m Anlage Nach getaner Arbeit ging es weiter mit dem Rahmenprogramm. Auch hier hatte sich der PSSB einiges einfallen lassen. Die Teilnehmer hatten die Wahl zwischen dem Besuch des Technikmuseums, Besuch des Sea Life Speyer oder sie konnten den größten Bauernmarkt der Pfalz vor dem Dom besuchen. Gegen Abend gab es noch die Möglichkeit, an einer schönen […]
1 2 3 5