EINLADUNG ZUM 68. LANDESSCHÜTZENTAG

EINLADUNG ZUM 68. LANDESSCHÜTZENTAG DES PSSB

Der Landesschützentag findet am Sonntag, den 19. Mai 2019, in der Stadthalle von 66849 Landstuhl,  Kaiser Straße 39, statt.

Der Schützentag wird um 09:30 Uhr von der Delegation von Böllerschützen unter der Leitung des Landesoberböllerkommandanten Frank Laub begonnen.

TAGESORDNUNG

Festlicher Teil ab 10:00 Uhr

            a          Begrüßung durch den Kreisoberschützenmeister Klaus Kühn
            b          Einzug der Fahnen und Böllerschützen
            c          Eröffnung durch den Präsident Günther Vetter
            d          Totengedenken
            e          Nationalhymne
            f           Fahnenausmarsch
            g          Grußworte der Gäste aus der Politik
            h          Grußwort vom Vizepräsidenten des Deutschen Schützenbundes
            i           Grußworte der Vertreter der Landesverbände
            j           Ehrungen
            k          Einzug der Kreisschützenkönige mit ihrem KOSM
            l           Proklamation des Landesschützenkönigs

                        Pause – Gelegenheit zum Mittagessen

                        Delegiertenversammlung

            1.         Bekanntgabe der Stimmberechtigten
            2.         Genehmigung des Protokolls der Delegiertenversammlung
                        vom 06. Mai 2018 in Kastellaun
            3.         Bericht des Präsidiums 
            4.         Finanzbericht
            5.         Sportberichte
            6.         Aussprache zu den Berichten
            7.         Bericht der Kassenprüfer
            8.         Entlastung des Präsidiums
            9.         Neuwahlen –
                        Gruppe 1
                        (Präsident, 2. Vizepräsident, Landesschatzmeister, Jugendleiter,2 Kassenprüfer)                                           
            10.       Beschluss über den Haushaltsvoranschlag 2019
            11.       Anträge
            12.       Satzungsergänzung
            13.       Festlegung des Ortes der Delegiertenversammlung 2020
            14.       Verschiedenes / Aussprache
            15.       Ende der Delegiertenversammlung

Änderungen der Tagesordnung bleiben vorbehalten. Anträge zu Punkt 11 müssen bis 04. Mail 2019 schriftlich der Geschäftsstelle vorliegen. Später eingehende oder bei der Versammlung vorgebrachte Anträge werden nicht berücksichtigt.
Die Vereine werden gebeten, ihre Fahnen und Standarten zum Fahneneinmarsch mitzubringen.
Jedem Verein steht pro angefangene 100 Mitglieder eine Delegiertenstimme zu. Nach § 6 der Satzung hat jeder Delegierte eine Stimme, die auf einen Delegierten seines Vereins übertragen werden kann. Auf einen Delegierten dürfen jedoch nicht mehr als 2 Stimmen übertragen werden.

Pfälzischer Sportschützenbund e.V.
Günther Vetter                                                             Ulrich Weber.
Präsident des PSSB                                                     1. Vizepräsident