Datenschutz-Grundverordnung Seminar nur für unseren Verband und unsere Vereine

Kostenlos am Freitag den 17. August 2018, ab 17.00 Uhr, Dauer ca. 2 bis 3 Stunden, im Schulungsraum beim Sportbund Pfalz

Am 25. Mai 2018 trat die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Sie wird sich nachhaltig auf die Tagesabläufe in unseren Vereinen auswirken. Jeder unserer Vereine verarbeitet personenbezogene Daten und unterliegt daher dieser neuen Verordnung. Hierunter fallen alle Vereinsmitglieder, Trainer, Ausbilder, Wettkampfteilnehmer, Beschäftigte, Spender etc.

Dieser Infoabend ist speziell für unseren Verband (PSSB) und an den Bedürfnissen unserer Vereine ausgerichtet. Wir sprechen die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung von erhobenen Daten an und erörtern spezielle Fragen der Datensicherheit und des Vertragswesens.

Wir klären auch, ob ein Datenschutzbeauftragter in ihrem Verein eingesetzt werden muss. Unsere Vereine werden sich in jedem Falle den neuen Anforderungen stellen müssen.

– Schärfere Strafen bei Verstößen und Beweislastumkehr
– Neue Informationspflichten gegenüber den Betroffenen
– Neue Risikofolgenabschätzung
– Neue Regelungen zum Datenschutzbeauftragten

Im Anschluss können Fragenstellung durch die Vereine erfolgen.

Zielgruppe:
PSSB Mitglieder des Gesamtvorstandes
PSSB Vereine,
Vorstandsmitglieder
Referenten

Referenten:   Dr. Falko Zink, Rechtsanwalt,

Ort:
Schulungsraum beim Sportbund Pfalz

Paul-Ehrlich-Straße 28 a
67663 Kaiserslautern

Termin:
Freitag den 17. August 2018
ab 17.00 Uhr, Dauer ca. 2 bis 3 Stunden

Anmeldung:
bitte schriftlich per Email
Mail    pssb@pssb.org
Teilnahmebestätigung erfolgt nach Eingang
max. 2 Teilnehmer pro Verein / Kreis

Kosten:
Der Lehrgang ist kostenlos für die PSSB Mitglieder.

Wir hoffen auf eine gute und aufmerksame Beteiligung. Bringen Sie all ihre unbeantworteten Fragen mit damit wir sie beantworten können.

Günther Vetter
Präsident