Landesmeisterschaft der besonderen Art nach historischen Vorbildern

LM2017_3D_Bogen
Am 18.Juni 2017 trafen sich die Bogenschützen zur Landesmeisterschaft in der Disziplin 3D, die die historische Jagd zum Vorbild hat.
Auf dem Gelände des SV-Diana Jockgrim – Bowhunter-Jockgrim fand am Wochenende die Landesmeisterschaft statt. Im Gegensatz zu den gewohnten FITA- und Feldturnieren wetteiferten die Bogenschützen bei einer 3D-Landesmeisterschaft um den Sieg. Das Kürzel „3D“ steht für dreidimensionale Kunststofftierziele. Die naturähnlichen Ziele stehen dabei gut in die Landschaft eingepasst in Entfernungen zwischen fünf und 35m. Vorbild ist die historische Jagd mit Pfeil und Bogen.
Der Parcours war anspruchsvoll gestellt. Es war zwar ein sehr heißer Tag, doch die Teilnehmer waren im kühlen Wald unterwegs, um nach den Tieren Ausschau zu halten. Mit den Gastschützen haben insgesamt 77 Personen teilgenommen und es wurden 14 neue Landesrekorde geschossen.
Die Teilnehmer haben dieses Jahr zum ersten Mal die Gelegenheit an der Deutschen Meisterschaft teilzunehmen. Diese wird am 16. und 17. September in Hinzweiler ausgetragen.

Ergebnisliste Bogen 3D

Bildergalerie

Mit sportlichem Gruß

Zoltan Olajos
Landespressereferent des PSSB

 

Bildquellen

  • LM2017_3D_Bogen: Berthold Brecht