Hannah Steffen erreicht Platz 11 bei der WM

Unser Kadermitglied Hannah Steffen startete am Sonntag, den 25. Juni bei der Weltmeisterschaft in der Disziplin KK 3×20 in Suhl. Um 9 Uhr fiel der 1. Wettkampfschuss. Um 10:33 Uhr hatte Hannah 580 Ringe erzielt und landete damit auf Platz 11 in der Einzelwertung. Am Ende fehlten Hannah zwei Ringe für das Finale. Eine hervorragende Leistung und mit diesem Ergebnis war Hannah nicht nur beste Deutsche sondern Hannah qualifizierte sich damit auch für den C-Kader des Deutschen Schützenbundes. Eine verdiente Belohnung für die unermüdliche Arbeit von Hannah. Der leitende Trainer des PSSB Kaders Alois Straßer und Tanja, die Mutter von Hannah, waren sichtlich erfreut aufgrund des erbrachten Ergebnisses. Ein Riesenerfolg auch für das Trainerteam des Pfälzischen Sportschützenbundes. Ausruhen ist aber nicht angesagt. Das nächste große Event steht Ende Juli an – die Europameisterschaften in Baku, Aserbaidschan. Der Pfälzische Sportschützenbund, alle Vereine und Mitglieder wünschen Hannah für die Europameisterschaften alles Gute und viel Erfolg.

Mit freundlichen Grüßen
Rüdiger Wirtz
Trainer Gewehr

Weiterer Beitrag gefunden auf der DSB Seite –> HIER <–
Zum Herunterladen und Ausdrucken

Bildquellen

  • WM2017 Hannah kniend: Rüdiger Wirtz
  • WM2017 Hannah liegend: Rüdiger Wirtz
  • WM2017 Hannah stehend: Rüdiger Wirtz
  • WM2017 Hannah stehend 1: Rüdiger Wirtz
  • k-DSC_0092A: Rüdiger Wirtz
  • k-DSC_0107A: Rüdiger Wirtz
  • WM2017 Hannah 1: Rüdiger Wirtz
  • WM2017 Hannah Ergebnis: Rüdiger Wirtz
  • k-DSC_0137A: Rüdiger Wirtz
  • WM2017 Hannah: Rüdiger Wirtz